Für wen ist der Kurs?

Dieser Kurs richtet sich vornehmlich an Therapeuten (Osteopathen, Kinesiologen, Theta Heiler, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten), Heilpraktiker und Ärzte.

Solltest Du kein Therapeut sein & Dich trotzdem von dem Kurs angesprochen fühlen, schreibe mir gerne eine E-Mail. Vielleicht können wir in einem Gespräch klären, ob der Kurs etwas für Dich ist.

Die Behandlungsmethode eignet sich für Kinder, Babys und Erwachsene und kann auch ganz intuitiv zur Eigenbehandlung eingesetzt werden.

Was lernst Du?

Du lernst etwas über die Therapieformen, die beim Körper Coaching – ZellBewusstSein miteinfließen.

  • Osteopathie
  • Coaching
  • Theta Healing
  • Kinesiologie

Das lernst Du ausserdem:

  • tiefe blockierende Glaubenssätze… wie sie entstehen, man sie findet und sie auflöst
  • Wie nutze ich die Kraft des Unterbewusstseins, damit sich das System öffnet und von innen heraus heilt?
  • Woran merke ich, dass der Verstand (das Bewusstsein) die Heilung blockiert & was mache ich dann?
  • Wie stelle ich meine Fragen so ,dass mir die Zellen antworten, das Gespräch im Fluss bleibt und sie selbst oder der Patient eine Lösung findet?
  • Mit welchen Mitteln trainiere ich meine Sinne & vertraue meiner Intuition?
  • Wie erfahre ich das zentrale Thema hinter einem Gefühl (z.B. Traurigkeit)?
  • Das Wunder der Akzeptanz
  • Coachingtools
  • Theta Healing Tools
  • Philosophie von ZellBewusstSein (Warum sind wir hier? Was wollen wir lernen?)
  • wundervolle Meditationen

Du wirst die Behandlungsmethode gut ausüben können, wenn Du selbst im Gleichgewicht bist. Deshalb gibt es Meditationen, Übungen, Coaching- und kleine Theta Healing Tools, mit denen Du Dich selbst immer wieder ins Gleichgewicht bringen kannst.

Das lernst Du für Dich:

  • Leben im Higher Self versus Leben im Ego
  • Wie nutze ich die Meditation?
  • Wann setzte ich Theta Healing ein?
  • Wie komme ich über eine Manifestationsdigging an meine eigenen Blockaden?
  • Wie fokussiere ich mich auf das Wesentliche?
  • Tipps für eine tägliche Morgen- oder Abendroutine (Journaling)